Pontresina

Lage

Pontresina liegt im höchsten Seitental des Oberengadins, sonnig und windgeschützt, auf einer nach Südwesten freien Hangterrasse. Das langgestreckte Engadinerdorf ist umgeben von dichten Arven- und Lärchenwäldern und steigt von 1777 m auf 1860 m ü.M. an.

Eigenheiten

Pontresina ist einerseits trendorientiert, weltoffen, andererseits traditionell und kulturell stark verwurzelt: schöne alte Engadinerhäuser, aufregende, abwechslungsreiche Lokale, interessantes kulturelles Programm.

Bauweise

Pontresina ist ein ursprüngliches Engadinerdorf, aufgeteilt in vier getrennte Siedlungen: Laret, San Spiert, Giarsun und Carlihof. Richtung Samedan befindet sich das neuere Gebiet Muragls. Die Bergkirche Sta. Maria aus dem 12. Jahrhundert mit kostbaren Fresken aus dem 13. und 15. Jahrhundert, der fünfeckige Spaniolaturm aus dem 13. Jahrhundert, das Museum Alpin, die Brücke Punt veglia Roseg und Punt veglia Bernina sowie viele typische Engadinerhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert sind noch gut erhalten und teils restauriert worden.

Einwohner

Pontresina zählt ca. 1’830 Einwohner (in der Saison kommen ca. 6’700 Personen dazu).

Pontresina Dorfbild Gleitschirm

Erholung für Körper, Geist und Seele

Hotel Albris Pontresina
Sprachen

Bei Häuser-, Strassen- und Ortsnamen herrscht die romanische Sprache vor. Pontresiner Schulkinder werden romanisch eingeschult. Umgangssprachen sind Deutsch, Romanisch (Puter) und Italienisch.

Brauchtum

Die zwei in Pontresina noch lebendigen Engadiner Bräuche heissen Schlitteda und Chalandamarz. Die Schlitteda – eine fröhliche Sonntagsfahrt junger Paare mit Pferdeschlitten – findet jeweils am 2. Januarsonntag statt. Am 1. März vertreiben die Pontresiner Schulkinder mit lautem Gesang und Glocken- und Schellengeläut den Winter. Dieser Brauch aus der Römerzeit wird Chalandamarz genannt.

Marktpositionierung

Das Gletscherdorf am Fusse des Piz Bernina und des Piz Palü mit dem höchstgelegenen Kongresszentrum Europas steht Sommer wie Winter für das einzigartige und vielfältige Natur- und Bergerlebnis. Daher kommt es nicht von ungefähr, dass der Ort über die grösste Bergsteigerschule der Schweiz verfügt.

Dank der hohen Qualität des Angebotes und der starken Ausrichtung auf den Individualgast bietet Pontresina den edlen Wohlfühlcharakter eines traditionellen Bergferienortes innerhalb der bekannten Destination ENGADIN/St. Moritz.
Natur, Bewegung, Authentizität, Ruhe und Entschleunigung stehen im Zentrum aller Bestrebungen für das Produkt und die Kommunikation.

Menü